Air Berlin baut Thailand Programm aus

Berlin

Air Berlin (Flugvergleich) baut Thailand Programm aus

Mit einem Airbus A330-200 sind gestern erstmals 268 Air Berlin (Flugvergleich)-Gäste nonstop von Berlin nach Phuket geflogen. „Das ist ein Riesenschritt nach vorn für Air Berlin (Flugvergleich): Wir bieten unseren Kunden mehr Direktflüge und mehr Ziele nach Thailand und unsere thailändischen Gäste bekommen einen zweiten Direktflug in unsere attraktive Bundeshauptstadt“, sagte Matthias von Randow, Bevollmächtigter des Vorstands für Politik und Verkehrsrechte Air Berlin (Flugvergleich), anlässlich des Erstfluges in Berlin. Gemeinsam mit dem thailändischen Botschafter, S.E. Charivat Santaputra, und Dr. Till Bunse, Leiter Marketing und Öffentlichkeitsarbeit Berliner Flughäfen, eröffnete von Randow am Sonntag die neue Air Berlin (Flugvergleich)-Verbindung.

Air Berlin (Flugvergleich) fliegt im Winter einmal pro Woche nonstop von Berlin nach Phuket und dreimal pro Woche nonstop von der deutschen Hauptstadt nach Bangkok, der Anlaufpunkt bei Thailandreisen. Zubringerflüge gibt es aus verschiedenen deutschen und europäischen Städten. Mit insgesamt 13 nonstop-Flügen von Berlin, Düsseldorf und München nach Phuket und Bangkok ist Air Berlin (Flugvergleich) der größte Anbieter für Flüge von Deutschland nach Thailand. Die Air Berlin (Flugvergleich)-Flüge nach Phuket und Bangkok sind ab 299 Euro oneway inklusive Steuern, Gebühren und Meilen im Internet (airberlin (Flugvergleich).com), rund um die Uhr im Service-Center der Gesellschaft (Tel.: 01805 – 737 800) und im Reisebüro buchbar.

Pressekontakt:

Yasmin Born
Senior Manager Public Relations Air Berlin (Flugvergleich)
Tel.: + 49 30 3434 1500
Fax: + 49 30 3434 1509
E-Mail:

{loadposition user99}

XML Sitemap