Auszubildende von DB Regio übernehmen Verantwortung und starten »Juniorzug«

Berlin

Auszubildende von DB Regio übernehmen Verantwortung und starten »Juniorzug«

Junge Menschen übernehmen Reisendenbetreuung zwischen Leipzig und Meißen – Verbindung von Theorie und Praxis unter realen Bedingungen

(Leipzig, 22. Juni 2011) Heute startete in Leipzig der erste »Juniorzug« des Verkehrsbetriebes Mitteldeutschland von DB Regio Südost zu seiner Fahrt nach Meißen. Künftig übernehmen 15 Auszubildende des zweiten und dritten Ausbildungsjahres zur Ausbildung zum/r Kaufmann/-frau für Verkehrsservice eigenverantwortlich alle Aufgaben eines Kundenbetreuers im Nahverkehr auf ausgewählten Zügen der Regionalbahn-Linie RB 100 Leipzig?Großbothen?Döbeln?Meißen.
Die Tätigkeiten umfassen die Reisendenbetreuung und die Fahrscheinkontrolle im Zweierteam. Zum Projekt gehören auch Marketing- und Werbemaßnahmen sowie die Dienstplangestaltung. „Der eigenverantwortliche Einsatz im regulären Zugverkehr gibt uns die Gelegenheit, das bisher erworbene Wissen in der Praxis anzuwenden und unser Können unter Beweis zu stellen. Wir freuen uns darüber, dass unser Ausbildungsbetrieb so viel Vertrauen in uns setzt“, so Jaqueline Bernutz, Leiterin des Junior-Teams.

Stephan Georg Wigger, Sprecher des Verkehrsbetriebes Mitteldeutschland von DB Regio Südost, betonte: „Mit dem Projekt »Juniorzug« steigern wir das Verantwortungsbewusstsein und die Motivation unserer Auszubildenden und leisten einen Beitrag für eine praxisnah geprägte Berufsausbildung. Schließlich ist eine gründliche, allumfassende Ausbildung der Garant für künftig qualifiziertes Personal, um unseren Reisenden ein hohes Maß an Service zuteil werden zu lassen. Dabei werden die Jugendlichen natürlich von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen angeleitet und unterstützt.“ Als einer der größten Ausbilder in Deutschland misst die Bahn einer tiefgründigen und praxisorientierten beruflichen Ausbildung große Bedeutung bei. Allein in Sachsen bildet die DB 420 Jugendliche aus. Darüber hinaus bietet die Bahn Abiturienten ein duales Studium in verschiedenen Fachrichtungen an.

Herausgeber: Deutsche Bahn AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt:
Leiter Kommunikation Oliver Schumacher

{loadposition user99}

XML Sitemap