DB und Umweltverbände: Zehn Jahre gemeinsam für nachhaltiges Reisen

Berlin

DB und Umweltverbände: Zehn Jahre gemeinsam für nachhaltiges Reisen

Fahrtziel Natur: Zehn Jahre gemeinsam erfolgreich engagiert für Naturschutz und nachhaltigen Tourismus Deutsche Bahn und Umweltvebrände VCD, BUND und NABU wollen sich verstärkt für die Entwicklung von Mobilitätsketten einsetzen

Berlin, 27. Juli 2011. Fahrtziel Natur, die Kooperation der großen Umwelt- und Verkehrsverbände und der Deutschen Bahn (DB), feiert ihren zehnten Geburtstag. Anlässlich des Jubiläums haben die Vorsitzenden der beteiligten Verbände BUND, NABU und VCD zusammen mit Dr. Rüdiger Grube, dem Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bahn, und weiteren Vertretern aus Politik und Interessenverbänden, den nachhaltigen Tourismus und die Erfolge der Kooperation in einer Podiumsdiskussion gewürdigt.

Was im April 2001 mit sechs deutschen Schutzgebieten begann, erstreckt sich heute auf 19 Nationalparks, Naturparks und Biosphärenreservate in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Alle zeichnen sich durch eine einzigartige biologische Vielfalt aus und sind bequem und umweltschonend mit der Deutschen Bahn erreichbar. Darüber hinaus sorgen vor Ort innovative Mobilitätskonzepte für nachhaltige Fortbewegung.

Dr. Rüdiger Grube betonte: *Fahrtziel Natur ist eine tolle Erfolgsgeschichte. Umweltschonende Mobilität ist unverzichtbar für einen nachhaltigen Tourismus. Unsere Kooperation mit den Umweltverbänden hat hier entscheidende Impulse gesetzt. Die Deutsche Bahn wird ihr Engagement im Tourismus weiter ausbauen. Unser Ziel sind Partnerschaften mit Städten, Regionen oder Bundesländern, die umweltfreundliches Reisen in Deutschland voranbringen.“

Michael Ziesak vom VCD unterstrich auf dem heutigen Pressegespräch:*Fahrtziel Natur soll Lust machen auf den naturnahen Urlaub, bei uns in Deutschland und in Mitteleuropa. Wir wollen zeigen, dass Deutschland attraktive Reiseziele bietet und dass diese, ganz im Sinne der Natur, umweltverträglich und bequem mit der Bahn erreichbar sind. Wer die Natur liebt, reist mit der Bahn und leistet so einen entscheidenden Beitrag zur CO2-Einsparung“ . Zukünftig gelte es, noch mehr Angebote für die Binnenmobilität zu erarbeiten. *Wir müssen dafür sorgen, dass die Urlauber auch im Urlaub umweltverträglich mobil sein können.“

Dass die Kooperationspartner mit Fahrtziel Natur auf dem richtigen Weg sind, bestätigt auch das wachsende Interesse aus dem Ausland. Deshalb wollen die Deutsche Bahn, die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) und die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) ab sofort an der Seite der Umweltverbände weitere Produkte für nachhaltiges Reisen fördern. Siehe dazu weitere Informationen in der ausführlichen Presseinformation im Anhang der EMail.

Weiterführende Informationen zu Fahrtziel Natur gibt es im Internet unter www.fahrtziel-natur.de. Eine Broschüre, in der alle 19 Fahrtziel Natur-Gebiete vorgestellt werden, ist in allen DB Reisezentren und DB Agenturen erhältlich.

Die offizielle und vollständige Pressemitteilung finden Sie im Anhang.

Für Rückfragen:
Anja Smetanin, VCD-Pressestelle, Tel.: 030-280351-12, Mail , Internet

{loadposition user99}

XML Sitemap