Deutsche Bahn: Gemeinsame Erklärung von Eigentümer, Aufsichtsratsspitze und Vorstand zum Erhalt der integrierten Bahnstruktur

Berlin

Deutsche Bahn: Gemeinsame Erklärung von Eigentümer, Aufsichtsratsspitze und Vorstand zum Erhalt der integrierten Bahnstruktur


Der Erhalt der integrierten Struktur der Deutschen Bahn AG mit seinen Verbundvorteilen ist die Voraussetzung für eine positive Weiterentwicklung des Schienenverkehrs.

(Berlin/Luxemburg, 6. Oktober 2011) Heute haben Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer als Vertreter des Eigentümers sowie DB-Aufsichtsratsvorsitzender Prof. Dr. Dr. Utz-Hellmuth Felcht, der EVG-Vorsitzende und Stellvertretende DB-Aufsichtsratsvorsitzende Alexander Kirchner und DB-Vorstandsvorsitzender Dr. Rüdiger Grube die folgende Gemeinsame Erklärung zur Einheit von Netz und Betrieb bei der Deutschen Bahn vorgestellt:

„Im Lichte des prognostizierten Wachstums von Personen- und Güterverkehr braucht Deutschland auch mit Blick auf seine geographische Lage im Zentrum Europas einen effizienten und leistungsfähigen Schienenverkehr.

Der Erhalt der integrierten Struktur der Deutschen Bahn AG mit seinen Verbundvorteilen ist die Voraussetzung für eine positive Weiterentwicklung des Schienenverkehrs.

Die integrierte Struktur der Deutschen Bahn AG hat sich als wirtschaftlich erfolgreiches und effizientes Modell in Europa bewährt.

Durch die integrierte Struktur wird eine Finanzierung der Schiene ermöglicht, durch die dem Bund allein bis 2015 zusätzliche Mittel in Höhe von einer Milliarde Euro zur Finanzierung des Bedarfsplans zur Verfügung stehen.

Die integrierte Struktur gewährleistet die Funktionsfähigkeit des konzernweiten Arbeitsmarkts und leistet einen wichtigen Beitrag zur Beschäftigungssicherung im Interesse der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer der Deutschen Bahn AG.

Die integrierte Struktur steht der Entwicklung des Wettbewerbs nicht entgegen. Dies wird durch die stetig wachsenden Marktanteile von Wettbewerbern auf dem deutschen Schienennetz eindrucksvoll bestätigt.

Das europäische Recht muss deshalb auch in Zukunft modelloffen gestaltet werden. Effiziente Bahnorganisationsmodelle wie das deutsche integrierte Modell müssen auch in Zukunft zulässig bleiben.“

Herausgeber: Deutsche Bahn AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt:
Leiter Kommunikation Oliver Schumacher

{loadposition user99}

XML Sitemap