In Bochum fliegt der Weihnachtsmann durch die Lüfte

Köln

In Bochum fliegt der Weihnachtsmann durch die Lüfte

Bochum (nrw-tn). Es gibt in wirklich: In Bochum ist der Weihnachtsmann am Himmel zu sehen. Vom 19. November bis 6. Dezember 2009 fliegt der Mann mit Rauschebart in seinem Rentierschlitten immer mal wieder über den Weihnachtsmarkt. Jeweils um 18 Uhr und 19.30 Uhr ist das Hochseilspektakel der bekannten Artistenfamilie Falko Traber 33 Meter über dem Dr.-Ruer-Platz zu sehen.

Der Bochumer Weihnachtsmarkt, der vom 19. November bis zum 23. Dezember 2009 geöffnet hat, bietet unter den rund 160 Buden noch eine weitere Neuheit: Eine Weihnachtsbäckerei lädt Kinder täglich zum Selbermachen ein.

Gegen einen Kostenbeitrag von zwei Euro können Eltern ihre Kinder in der traditionellen Backstube zum Plätzchenbacken anmelden. Frisch vor Ort gebackene Revierstollen, Bochumer Stutenkerle und Lebkuchen, ofenfrisches Brot oder Omas Spritzgebäck bringen dem Besucher außerdem das Bäckerleben anno dazumal näher.

Internet:

Pressekontakt:
Bochum Marketing GmbH
Christian Gerlig
Telefon: 0234/90496-39, Fax: -53
E-Mail:

{loadposition user99}

XML Sitemap