RUHR.2010 blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Düsseldorf

RUHR.2010 blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Essen (nrw-tn). Noch ist das Finale am 18. Dezember 2010 nicht vorbei, dennoch fällt das Zeugnis der RUHR.2010 GmbH heute nach 5.500 Veranstaltungen bereits positiv aus: „Die Idee der Kulturhauptstadt ist gelebtes Europa dank der Menschen und für die Menschen“, sagt etwa José Manuel Barroso, Präsident der Europäischen Kommission, anlässlich der Bilanzpressekonferenz. „Dieser Geist war ein Jahr lang überall im Ruhrgebiet präsent.“ Einen „herausragenden Erfolg“ attestierten der Kulturhauptstadt auch Staatsminister Bernd Neumann, Ministerpräsidentin Hannelore Kraft sowie führende Vertreter aus den Städten und Landkreisen.

Tenor: Der Titel war gut für das Ruhrgebiet, die gemeinschaftliche Anstrengung hat sich überaus gelohnt.

Auch die Zahlen, die die RUHR.2010 GmbH heute veröffentlicht hat, können sich sehen lassen: So war der Zuspruch der Bevölkerung groß. Insgesamt 10,5 Millionen Besucher haben die Veranstaltungen der Kulturhauptstadt wahrgenommen ? nicht nur als Zuschauer, sondern auch als Akteure. Alleine die Ausstellung „Sternstunden – Wunder des Sonnensystems“ im Gasometer Oberhausen, die am 30. Dezember 2010 ihre Türen schließt, hat bis jetzt 950.000 Besucher angelockt. Damit war sie die erfolgreichste Ausstellung im Rahmen von RUHR.2010.

Auch die Zahl der Touristen ist von Januar bis September 2010 mit einem Plus von 13,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich angestiegen. Bei den ausländischen Besuchern gab im ersten Dreivierteljahr sogar einen Zuwachs von 18,1 Prozent.

Im Kulturhauptstadtjahr sei das Budget der RUHR.2010 GmbH in Höhe von 61,5 Millionen Euro eingehalten worden, hieß es. Darüber hinaus seien Investitionen, zum Beispiel in Infrastrukturprojekte, in Höhe von rund 500 Millionen Euro ausgelöst worden. „Kultur zahlt sich aus“, so fasst Fritz Pleitgen, Vorsitzender des Unternehmens, zusammen.

Internet:

Pressekontakt: RUHR.2010, Marc Oliver Hänig, Telefon: 0201/ 888-2099, E-Mail:

NRW-Tournews
c/o Tourismus NRW e.V.
Völklinger Str. 4
D- 40219 Düsseldorf
Tel: 0 2 11/9 13 20 – 500
Fax: 0 2 11/9 13 20 – 555

Internet:

{loadposition user99}

XML Sitemap