Verspätungen im Regionalverkehr

Berlin

Verspätungen im Regionalverkehr

Abschaltung der Neigetechnik – Verspätungen vor allem in Oberfranken und der Oberpfalz

(Nürnberg, 21. Oktober 2009) Aus technischen Gründen muss die DB seit heute morgen bei allen Fahrzeugen der Baureihe VT 612 (Dieseltriebzug) die Neigetechnik ausgeschalten. Die Fahrzeiten der betroffenen Züge verlängern sich um 10 bis 15 Minuten je nach Strecke.

Nürnberg – Hof – Dresden (FSX) 15-20 Minuten
Würzburg – Erfurt / Bad Kissingen 5-20 Minuten
Saalfeld – Lichtenfels RE 10-15 Minuten
Lichtenfels – Hof / Bayreuth RE 10-15 Minuten
Regensburg – Hof RE 10-15 Minuten
Nürnberg – Bayreuth / Marktredwitz RE 5-10 Minuten
Nürnberg – Sulzbach-Rosenberg – Schwandorf drei Züge 5-10 Minuten
RE 3542Schwandorf ab: 5:57 Uhr
RE 3571Nürnberg Hbf ab:20:55 Uhr
RE 3573Nürnberg Hbf ab:21:53 Uhr

Nürnberg – Oberstdorf / Lindau (Allgäu-Franken-Express) nur im Abschnitt Donauwörth – Nürnberg Verspätung 5 Minuten

Auf den genannten Strecken sind die anderen Regionalzüge (RB) nicht betroffen. Die DB bittet die Reisenden, die möglichen Verspätungen bereits bei der Reiseplanung zu berücksichtigen, da nicht immer sichergestellt werden kann, dass ursprünglich bestehende Anschlüsse dann noch erreicht werden.

Näher Informationen:

Aufgrund von Funktionsfehlern im Antriebssystem zweier Neigetechnik-Fahrzeuge hat die DB Regio AG in Abstimmung mit dem Hersteller und dem Eisenbahnbundesamt entschieden, die Neigetechnik der Baureihen 611 und 612 mit Betriebsbeginn am 21.10.09 abzuschalten. Die betroffenen Bauteile waren erst vor kurzem getauscht worden. Sicherheit hat bei der Bahn oberste Priorität. Diese Vorsichtsmaßnahme bleibt daher in Kraft, bis die Fehler-Ursache abschließend geklärt ist und wirksame Schritte zu ihrer Behebung erarbeitet sind.

Herausgeber: DB Mobility Logistics AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt:
Leiter Kommunikation Oliver Schumacher

Ansprechpartner zum Thema
DB Mobility Logistics AG
Franz Lindemair
Sprecher Bayern

{loadposition user99}

XML Sitemap